Zahlreiche Geflüchtete und Arbeitssuchende haben keinen formalen Berufsabschluss, verfügen aber oft über langjährige Berufserfahrung. Diese Kompetenzen sind für Arbeits- und Integrationsberatende sowie potenzielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber nur schwer einzuschätzen. Mit dem computergestützten Test MYSKILLS können diese Menschen zeigen, in welchen betrieblichen Einsatzfeldern eines Berufes die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verwertbare Kompetenzen besitzen und wie stark diese ausgeprägt sind. Um Sprachbarrieren zu überwinden, kann der Test in sechs Sprachen durchgeführt werden. Jeder Test enthält ungefähr 120 berufsspezifische Fragen und dauert ungefähr vier Stunden.

Den MYSKILLS-Test kannst du im Jobcenter oder in der Arbeitsagentur machen. Sprich einfach deinen Berater an und vereinbare gleich einen Termin.

Den MYSKILLS-Test gibt es derzeit für acht Berufe:

  • Hochbaufacharbeiter/in – Schwerpunkt Maurerarbeiten
  • Koch/Köchin
  • Landwirt/in
  • Fachkraft für Metalltechnik – Fachrichtung Konstruktionstechnik
  • Tischler/in
  • Verkäufer/in
  • Bauten- und Objektbeschichter/in (Maler/in)
  • Kfz-Mechatroniker/in – PKW-Technik

Weitere Informationen findet man hier:  https://www.myskills.de

 

Kommentare sind geschlossen.