Die Infoabende richten sich an Geflüchtete, für die eine duale Ausbildung in Frage kommt, sowohl, was ihr Alter als auch ihre Sprachkenntnisse betrifft. Interessierte sollten mindestens einen B1-Sprachkurs erfolgreich abgeschlossen haben. Auf Dolmetscher wird daher bewusst verzichtet. Sollte es dennoch zu Verständigungsschwierigkeiten kommen, steht Herr El Weshahy als Vermittler (Arabisch) zur Verfügung.

Im Nachgang der Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, das Berufsbildungszentrum in Mainz zu besuchen und Meistern und Auszubildenden in den Werkstätten über die Schulter zu schauen.

Weitere Informationen gibt es hier -> Einladung_Infoabend duale Berufsausbildung_Gau-Bi._25.06.18.18

Kommentare sind geschlossen.