Mitte März hat die Deutsche Botschaft Beirut mitgeteilt, dass alle Terminanfragen für den regulären Familiennachzug (NICHT sonstige Familienangehörige) zu anerkannten Flüchtlingen abgearbeitet sind. Alle Antragsteller, die bisher noch keinen Termin erhalten haben, werden gebeten, die alten Terminanfragen zu stornieren und einen neuen Termin zu buchen. Die Wartezeit auf den neuen Termin zur Vorsprache ist nun gering, da momentan weniger neue Terminanfragen gestellt werden als Kapazität vorhanden ist. Die Wartezeit auf den neuen Termin zur Vorsprache ist nun gering, da momentan weniger neue Terminanfragen gestellt werden als Kapazität vorhanden ist. Die Terminvergabe für alle Personen, die bisher noch keinen Termin erhalten haben, erfolgt seit dem 15.03.2018 nicht mehr über IOM, sondern wieder direkt über das Terminvergabesystem der deutschen Botschaft Beirut:
https://service2.diplo.de/rktermin/extern/choose_realmList.do?request_locale=de&locationCode=beir

Übrigens hat Ende letzten Monats ein neues FAP-Büro in Amman, Jordanien eröffnet. Dort werden syrische und irakische Flüchtlinge unterstützt den Familiennachzug nach Deutschland zu organisieren. Unter info.fap.jd@iom.int kann auf Arabisch, Deutsch und Englisch Kontakt aufgenommen werden. Es ist auch möglich ohne Termin vorbei zu kommen – Adresse: Abdulla bin Jubaos Street, Builduing No. 7, Tla´Al Ali, Amman

Kommentare sind geschlossen.