Wir unterstützen Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlinge beim Einstieg in den Arbeitsmarkt!
 
IAQ – „Ingenieurwissenschaftliche abschlussorientierte Qualifizierung“
Eine vom Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ geförderte Weiterbildung an der Hochschule Kaiserslautern für Geflohene und Menschen mit Migrationshintergrund mit einem Hochschulabschluss in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften oder IT.
 
Guten Tag,

die Hochschule Kaiserslautern startet ab 1. Juli 2016 am Campus Zweibrücken mit der ersten 12-monatigen ingenieurwissenschaftlichen Qualifizierung für Zugewanderte, die bereits im Heimatland ein Hochschulstudium abgeschlossen haben.
Ziel ist, die Teilnehmenden auf den Einstieg in den Arbeitsmarkt vorzubereiten und im Prozess zu begleiten.

Zielgruppe sind:
·         Personen mit Migrationshintergrund oder
·         Personen im Asylverfahren oder
·         anerkannte Flüchtlinge
mit abgeschlossenem Hochschulstudium in den Bereichen Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften  oder IT und Deutschkenntnissen auf gutem B1 Niveau.
Bewerbungsfrist: 31. Mai 2016 (In Einzelfällen ist eine spätere Bewerbung möglich.)
Bewerbungsunterlagen zum Download und weitere Informationen finden Sie auch unter: www.pro-mst.de
Ausführliche Informationen für potenzielle Teilnehmende erhalten sie über un@nackenheimer.community  

Kommentare sind geschlossen.