In Zusammenarbeit mit dem Technischen Hilfswerk (THW) Mainz versuchen wir, Studenten der Universität Mainz, Flüchtlinge zum Ehrenamt, insbesondere im THW, zu ermuntern. Hierfür veranstalten wir einen Informationsabend, an dem Geflüchteten das Ehrenamt und das Technische Hilfswerk näher vorgestellt werden.

Lieber Bruder, liebe Schwester, der in Deutschland als Flüchtling lebt,

hast Du Lust beim THW mitzumachen? Hier lernst Du, wie man bei Unfällen reagiert, Menschen rettet und Katastrophen bewältigt. Im Technischen Hilfswerk (THW) sind wir ein Team: Du findest gute Freunde und Du knüpfst wichtige Kontakte.

Hast Du Lust, am 19. März 2018 zum THW in Mainz zu kommen? Um 18:00 Uhr wollen wir Dir das THW zeigen und Dir auch erklären, was „Ehrenamt“ bedeutet.

Das THW ist eine deutsche Bundesbehörde und wird wie die Feuerwehr gerufen, wenn etwa Hochwasser ist, Gebäude einstürzen oder kein Strom oder kein Trinkwasser mehr da sind. Klug, kräftig und mutig sichern die Helden des THW die Gefahren und helfen den Menschen.

Mitmachen kostet nichts! Man gewinnt sogar: Nämlich hilfreiche Kenntnis, gute Freunde und Ehre, die von Deutschland sogar ausgezeichnet wird.

Das Almanach der guten Gründe ist noch viel länger, warum es sinnvoll ist, beim Technischen Hilfswerk mitzumachen.

19. März 2018, in der Carl-Zeiss-Straße 26 in Mainz-Hechtsheim. Du kannst gerne spontan kommen. Besser wäre es aber, wenn Du kurz auf der Facebook-Seite

https://www.facebook.com/events/178206926257633
einen Post hinterlässt oder uns eine SMS/Whats-App-Nachricht schreibst, bzw. kurz anrufst. Die Telefonnummer hierfür lautet: 0160-97568749.

Herzlich,

Nadia, Natalia, Nils, Leonard – Studenten der Universität Mainz

Dr. Ralf Eßmann – Ortsbeauftragter des THW Mainz

Weitere Informationen im Flyer Einladung Flüchtlinge THW Flyer

 

Kommentare sind geschlossen.